Alle News
3 von 8
14.03.2019

Von Individualzielen bis zu Höchstleistungen

Sportlichkeit hat viele Definitionen, sportlich zu sein bedeutet für jeden etwas anderes. Und das ist gut so – zumindest für uns. Denn so erhalten wir vielfältiges Feedback von dynamischen, gesundheitsbewussten GelegenheitssportlerInnen ebenso wie von erfolgreichen Top-AthletInnen. Und diesen Input nutzen wir dafür, unsere Produkte so zu perfektionieren, dass sie alle Anforderungen erfüllen und für alle sportlichen Bedürfnisse etwas dabei ist.

Dynamisch durchs Leben

Auch die Beweggründe für sportliche Betätigung sind genauso vielfältig wie die Menschen selbst. Mit seinen 70 Jahren dreht Josef seine wöchentlichen Radrunden vielleicht zur Förderung seiner Gesundheit und seines Wohlbefindens. Schüler Tobi genießt seine Sessions im Funpark womöglich wegen der puren Lebenslust und dem Feeling, das damit einhergeht. Und Anna verbringt ihre Wochenenden eventuell deshalb am liebsten beim Tourengehen, weil sie dabei optimal entspannen und die Ruhe der Natur in sich aufnehmen kann. Was auch immer die drei Personen und alle anderen aktiven Menschen antreibt – für ein unbeschwertes Erlebnis ist es wichtig, sich auf richtiges Equipment und höchste Qualität verlassen zu können. Und genau das ist unser Antrieb, die Eisbär-Produkte nicht nur stylish und modern, sondern auch funktionell und angenehm zu gestalten.

Partner der Profis

Von der besonderen Funktionalität und dem modischen Styling der Eisbär-Produkte sind auch Wintersportprofis auf der ganzen Welt begeistert. Seit mittlerweile über 40 Jahren stattet Eisbär offiziell die österreichischen Nationalteams in den Bereichen Ski Alpin, Nordisch und Skisprung aus. Bereits davor zeigten Stars wie Karl Schranz und Annemarie Moser-Pröll, dass sie etwas Besonderes im genauso wie am Köpfchen haben. Der langjährigen Partnerschaft mit dem ÖOC – dem Österreichischen Olympischen Comité – ist es zu verdanken, dass die Mützen von Eisbär nicht nur bei den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City (USA), 2006 in Turin (Italien), 2010 in Vancouver (Kanada), 2014 in Sotchi (Russland) und 2018 in PyeongChang mit dabei waren, sondern oftmals sogar gemeinsam mit unseren österreichischen Superstars das Siegestreppchen zierten.

Von Marcel Hirscher bis Matthias Mayer, von David Gleirscher bis Felix Gottwald, von Michaela Kirchgasser bis Anna Gasser, von Claudia Lösch bis Markus Salcher, von Julia Dujmovits bis Benjamin Karl, von Michaela Dorfmeister bis Anna Veith, von Dominik Landertinger bis Thomas Morgenstern … und so viele weitere Ausnahmetalente, die für Österreich Meisterschaften bestritten und übermenschliche Bestleistungen geliefert haben: Wir sind überaus stolz darauf, dass zahlreiche namhafte Weltcupgewinner, Olympiasieger und Sportlegenden in der Vergangenheit bei ihrer Kopfbedeckung auf Eisbär setzten und nach wie vor setzen. Weil wir um den Wert dieser außergewöhnlichen Leistungen wissen, sind wir besonders bemüht, auch die Athleten der Zukunft zu unterstützten – nicht nur bei den Youth Olympic Games 2016 in Lillehammer (Norwegen).

Qualität durch Weiterentwicklung

Die Synergien mit den erprobten Experten nutzen wir gerne, denn davon profitieren alle unsere Kunden. Die Rückmeldungen, die wir von Profis ebenso wie von Hobbysportlern erhalten, nehmen wir uns zu Herzen – damit wir unsere Produkte noch besser auf die vielfältigen Anforderungen eines sportlichen und gesunden Lebensstils anpassen können. Die Perfektion der Kombination aus Fashion, Style, Funktionalität und Komfort ist das, was seit jeher an Eisbär geschätzt wird, und somit auch das, worauf man sich in der Weiterentwicklung der einzelnen Produkte auch in Zukunft fokussiert.